Aktuell

Bluescht-Telefon von Thurgau Tourismus

Erfahren Sie vom 1. April bis Ende der Blustzeit unter +41 71 414 11 44 oder Direktlink den Stand der Obstbaumblüte im Thurgau.

Buurehof erläbe

Samstag,11.Juni 2016

Als besonderes Erlebnis bieten wir Ihnen den Besuch der Mühle Feilen mit Führung. Dort erleben Sie auf einer interessanten Zeitreise, wie bis in die 50iger Jahre das Brotgetreide gemahlen wurde. Start der Wanderung ab strohhotelbodensee um 16.00 Uhr. Kosten Übernachtung Schlafen im Stroh mit eigenem Schlafsack inkl. Frühstück CHF 30 (Erwachsene) oder CHF 20 (Kinder). Ev. Schlafsackmiete CHF 5. Ohne Frühstück CHF 23 (Erwachsene) oder CHF 15 (Kinder)

Weitere Unterkunftsmöglichkeiten. Anmeldung mit Vermerk "Bauernhof erleben".

Frühstück in der Mostgalerie
Frühstück in der Mostgalerie

Radlerfrühstück für Frühaufsteher

Auch wenn Sie nicht bei uns übernachten, haben Sie die Möglichkeit, während der Sommersaison (Ostern bis Oktober) bei uns ein feines Frühstück mit Produkten vom Hof zu geniessen.
Auf Anmeldung bis spätestens am Vorabend unter Telefon-Nr.: +41 71 446 47 72; Kosten: CHF 10.- / Person

Über uns

Wer und wo wir sind?
Aktuell sind zwei Generationen auf dem Betrieb beschäftigt. Der Landwirtschaftsbetrieb wird von Paul Stäheli und Hans Nagel in einer Betriebsgemeinschaft geführt. Elisabeth Stäheli ist für die Gästebetreuung verantwortlich. Wenn viel los ist, helfen auch einige der vier Töchter Ursina, Corina, Bigna und Flurina oder Paul Stäheli mit.

Seit jeher führt unsere Familie einen Landwirtschaftsbetrieb mit Milchwirtschaft und Streuobstbau am wunderschönen Bodensee. Das milde Klima haben die Pfahlbauer schon für Obstanbau genutzt. Die letzten Hochstammgärten dieser langen Tradition prägen auch heute noch unsere Region Mostindien. Diese dadurch enstandene liebliche Landschaft bietet Ihnen als Gäste eine einmalige erholsame Kulisse mit unendlichen Erlebnisfaktoren des sanften Tourismus. Da ist der See, die vielen Nebenstrassen mit den schmucken Thurgauerdörfchen, die Burgen und Schlösser, die kleinen Städte mit ihren historischen Bauten, die einen idyllischen Hintergrund bieten und zum Besuch einladen. Vom Frühling bis in den Herbst ist es einfach wunderschön bei uns im Mostland. Darum möchten wir Ihnen ein Zuhause anbieten, sei es für eine oder mehrere Nächte oder ferienhalber im Stroh, Matratze oder Bett. Ob Heu oder Stroh, kuschlig ist's alleweil.